Sonntag, 29. Juni 2014

Maxdome unter Linux gucken

Igrendwie hat es mich wieder Überfallen und ich habe mir die Streaming Film und Serien Angebote wieder angesehen . Als Möglichkeiten standen Amazon Prime , Netflix ,Watchever und Maxdome zur Auswahl.

  • Amazon Prime wird groß auf der Webseite des Online Shops beworben und hat mich auch irgendwie Angesprochen weil sozusagen im Paket mit anderen Angeboten dabei ist. 
  • Netflix gilt ja als der Streamingdienst der das Patschenkino Revulutionieren sollte.
    • und wieder mal in Österreich derzeit nicht Verfügbar. Laut Netflix aber bald. 
    • Trotz der zugesprochenen Vorreiterrolle ist der Dienst nicht über IPv6 verfügbar.
  • Watchever in Deutschland sehr  beliebt , aber auch wieder nicht in Österreich verfügbar und kein IPv6
  • Maxdome der einzige der ohne Umwege in Österreich verfügbar ist , aber leider als Streamingplattform wird wieder Silverlight verwendet. Also unter OSS Betriebssystemen ak Linux nur mit Hürden verfügbar. Leider ist aber kein IPv6 verfügbar.

Zwei Lösungen Silverlight unter Linux zum laufen zu kriegen habe ich gefunden und möchte ich hier beschreiben.

  •   Pipelight ein Browser Plug-in unter Linux welches die Nutzung von Silverlight ermöglicht. 
    • Installation unter Ubuntu:
      • sudo add-apt-repository ppa:pipelight/stable
      • sudo apt-get update
      • sudo apt-get install --install-recommends pipelight-multi
      • sudo pipelight-plugin --update
      • sudo pipelight-plugin --disable silverlight --enable silverlight5.0
    • Ändern des Useragents , da Maxdome diesen prüft.
      • Installation des Add-ons: User Agent Switcher
      • Useragent Profil für Windows erstellen
      • Falls Maxdome schon Besucht wurde sind noch alle Cockies zu löschen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen